Zeche Ewald (Quelle: C. Gutinger via flickr)

H2-Netzwerk Ruhr

Wasserstoff hat am Chemiestandort Ruhrgebiet eine lange Tradition, die es mit den neuen Techniken der regenerativen Energiegewinnung zu verbinden gilt. Die Herstellung von sogenanntem grünen Wasserstoff steht daher im Fokus des h2-netzwerk-ruhr e.V.

Seit 2008 (damalige Mitglieder: 7) fördert das Netzwerk das Potenzial von Wasserstoff-Technologien und verbindet dabei gezielt die Aktivitäten von Unternehmen, Verbänden, Kommunen und Forschungseinrichtungen, die sich mit der Weiterentwicklung der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie im Ruhrgebiet beschäftigen. Der Energieatlas listet die Mitglieder (aktuell: 31) und ihre Tätigkeitsfelder auf.

The Linde Group

Anschrift:
Reisholzer Bahnstraße 4
40599 Düsseldorf

Beschreibung:

Als führender Anbieter von technischen Gasen und Wasserstoffanlagen nimmt Linde weltweit eine Spitzenposition ein, wenn es darum geht, den Energieträger Wasserstoff in konkreten Anwendungen nutzbar zu machen. In enger Kooperation mit Automobilherstellern, Mineralöl- und Energieversorgungsunternehmen entwickelt der Konzern die Wasserstofftechnologie konsequent weiter und versteht sich damit als Wegbereiter für Wasserstoff als Energieträger.

Kontakt
Suchbegriff(e):
Wasserstoff, Wasserstoff-Technologie, Wasserstoff-Technologien, Brennstoffzelle, Brennstoffzellen, Energiespeicher, Zukunftstechnologie, Zukunftstechnologien, Netzwerk, Netzwerke, Innovation, Innovationen, Forschung