Elektromoblität (Quelle: pixabay.com)

E-Carsharing

Das Projekt RUHRAUTOe startete 2012 mit 20 Elektrofahrzeugen. Ziel war und ist es, die Elektromobilität im Ruhrgebiet erlebbar zu machen und den Fokus auf umweltfreundliche Alternativen zum privaten Pkw zu lenken. RUHRAUTOe-Elektrofahrzeuge ergänzen seitdem den ÖPNV an den Standorten Essen, Bochum, Bottrop, Gelsenkirchen, Duisburg, Oberhausen, Dinslaken, Dortmund, Mülheim a.d.R., Wermelskirchen und Wuppertal. Weitere sollen folgen, um neue Fans der E-Mobilität zu gewinnen. Heute betreibt RUHRAUTOe in der Metropole Ruhr die größte rein elektromobile Carsharing-Flotte Deutschlands.

Wie häufig steht Ihr privater Pkw ungenutzt vor der Haustür, in der Garage oder unter dem Carport? Benötigen Sie unbedingt einen eigenen Pkw für Ihre alltägliche Fortbewegung? Haben Sie bereits ein Carsharing-Modell genutzt? Haben Sie schon einmal die Möglichkeit gehabt, ein Elektrofahrzeug selbst zu fahren oder reizt es Sie, dies einmal zu testen?
Elektromobiles Carsharing kombiniert diese zwei Trends der nachhaltigen Mobilität. Die Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen - probieren Sie es aus: Kein Ausstoß von klimaschädlichem CO2, geringere Lärmemissionen und niedrigere Kosten durch das "Fahrzeugteilen".
Quelle YouTube-Video: Elektromobilität NRW, c/o Elektromobilität NRW

RUHRAUTOe - Essen Hauptbahnhof

Anschrift:
Hachestraße 4
45127 Essen

Beschreibung:

Elektromobilität ist im Ruhrgebiet durch das Projekt RUHRAUTOe erlebbar. Seien Sie nachhaltig mobil und nutzen Sie die umweltfreundliche Alternative zum privaten Pkw. RUHRAUTOe betreibt in der Metropole Ruhr die größte rein elektromobile Carsharing-Flotte Deutschlands.

Kontakt
Suchbegriff(e):
Elektroauto, Elektromobilität, E-Auto, E-Autos, Elektroauto, E-Car, Carsharing, E-Carsharing, Auto leihen


Weitere Themen im Energieatlas:
>> Ladeinfrastruktur
>> Zulassungsstatistik
>> ÖPNV